Grüne Wende durch Naturkraft: Wie die Natur beim Klimaschutz hilft

February 20, 2024

Naturbasierte Lösungen spielen eine Schlüsselrolle bei der Minderung des Klimawandels, so ForscherIn einer Welt, die zunehmend mit den Auswirkungen des Klimawandels konfrontiert ist, suchen Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger und Wirtschaftsakteure nach wirksamen Wegen, um diesen globalen Herausforderungen zu begegnen. Eine vielversprechende Strategie, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, sind naturbasierte Lösungen (NbS). Diese Ansätze, die die Kräfte der Natur nutzen, bieten nicht nur Möglichkeiten zur Minderung des Klimawandels, sondern tragen auch zur Erhaltung der Biodiversität und zur Verbesserung der menschlichen Wohlfahrt bei.Naturbasierte Lösungen umfassen Maßnahmen zum Schutz, zur nachhaltigen Bewirtschaftung und zur Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme. Diese können gesellschaftliche Herausforderungen wie Klimawandel, Gesundheit, Ernährungs- und Wassersicherheit sowie Katastrophenschutz effektiv und adaptiv angehen und gleichzeitig Vorteile für das menschliche Wohlbefinden und die biologische Vielfalt bieten. Ein klassisches Beispiel hierfür ist die Aufforstung von Mangroven in Küstengebieten, die nicht nur die Auswirkungen von Stürmen auf Menschen und wirtschaftliche Vermögenswerte reduziert, sondern auch einen Lebensraum für Fische, Vögel und andere Pflanzen bietet und so die Biodiversität unterstützt.Forschungen zufolge könnten NbS bis zu 37% der bis 2030 benötigten Minderungen bereitstellen, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen. Durch Aufforstung, klimasmarte Landwirtschaft und die Verringerung der Entwaldung können erhebliche Mengen an Kohlenstoff gespeichert werden. Darüber hinaus spielen NbS eine entscheidende Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel und beim Aufbau von Resilienz in Landschaften und Gemeinschaften.Projekte der Weltbank haben beispielsweise NbS in verschiedenen Regionen umgesetzt, um Risiken zu managen und die Häufigkeit und Auswirkungen von Überschwemmungen, Erdrutschen und anderen Katastrophen zu reduzieren. In Burundi unterstützt die Weltbank ein Projekt, das fast 8.000 Hektar Terrassen an Hängen baut und Vegetation an kritischen Punkten zur Erosionskontrolle nutzt. In Sri Lanka trägt ein Projekt zum Schutz urbaner Feuchtgebiete bei, indem es grüne und graue Infrastruktur kombiniert, um das hydraulische System der Feuchtgebiete zu bewahren und die Flutgefahr für mehr als 200.000 Einwohner zu verringern.Neben der Reduzierung von Klimarisiken bieten NbS weitere Vorteile wie verbesserte Wasserqualität, Abwasserbehandlung und die Regulierung des lokalen Klimas, was wiederum den Energieverbrauch senken kann. Die Messung der Ergebnisse von NbS ist entscheidend und erfordert einen evidenzbasierten Ansatz, der Wissenschaft, Daten sowie lokales und indigenes Wissen berücksichtigt. So kann beispielsweise die CO2-Bindung bei Aufforstungsprojekten genau gemessen werden. Aber auch andere Vorteile, wie die Auswirkungen auf die Biodiversität, müssen berücksichtigt und monetarisiert werden, beispielsweise durch Umweltmärkte.Die Herausforderung besteht darin, die Effektivität, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit von NbS sicherzustellen. Dabei müssen soziale Indikatoren berücksichtigt werden, da die sozialen Dimensionen von NbS wichtige vermittelnde Faktoren für die Gleichheit und Wirksamkeit ihrer Umsetzung sind. Studien haben gezeigt, dass 95% der NbS-Interventionen die Gesamtanfälligkeit verringern, wobei die größte Wirkung in der Reduzierung der Sensitivität gegenüber Klimaauswirkungen liegt.Um das volle Potenzial von NbS zu realisieren, ist eine breite Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, der Privatwirtschaft und lokalen Gemeinschaften erforderlich. Organisationen wie die Europäische Union fördern NbS durch finanzielle Unterstützung und Forschung. Digitale Plattformen, wie Wavelr, bieten Unternehmen und Entwicklern die Möglichkeit, präzise Geodaten mit Methoden zur Kohlenstoffentfernung und Erneuerbare-Energien-Produktion zu verknüpfen, um Nachhaltigkeitsziele zu beschleunigen und gleichzeitig positive Auswirkungen auf unseren Planeten zu erzielen.In einer Zeit, in der Klima- und Biodiversitätskrisen sich überschneiden, bieten NbS einen Weg, diese Krisen synergetisch und kosteneffektiv anzugehen. Die Schutzmaßnahmen von Wäldern und die Erhaltung, Wiederherstellung und nachhaltige Nutzung natürlicher Ökosysteme sind zentral für das Erreichen der Ziele des Pariser Abkommens. NbS stellen ein Versprechen für eine nachhaltigere Zukunft dar und sind ein essenzieller Bestandteil der globalen Bemühungen, den Klimawandel zu bekämpfen und gleichzeitig die Lebensbedingungen für gegenwärtige und zukünftige Generationen zu verbessern.